Erstelle Dein Profil auf www.yogainberlin.com

Erstelle Dein Profil auf www.yogainberlin.com!

Unsere Einladung an Dich: Erstelle Dein Profil auf www.yogainberlin.com!

Dafür solltest Du das Formular ausfüllen:Erstelle Dein Profil auf www.yogainberlin.com

Der Sinn des Ganzen ist es allen interessierten Zugang zum Yoga im Raum Berlin zu erleichtern.

YIB ist das Ergebnis der Forschung über den gegenseitigen Einfluss von digitalen Medien und Yoga. Die Forschung wurde vor zwei Jahre erfolgreich abgeschlossen. Nun haben wir endlich Zeit, um an der Seite weiter zu arbeiten.

Schau Dir bitte zunächst die Yoga in Berlin Webseite an. Hier befinden sich einige Beispiele und Du kannst entscheiden ob Du dabei sein möchtest.

Falls JA, führen wir folgende 5 Schritte gemeinsam durch:

1. Da das Profil freiwillig und kostenlos ist, fülle bitte das Formular sorgfältig aus.
2. Nachdem wir das Formular bekommen haben, erhälst Du eine Eingangsbestätigung.
3. Wir prüfen die Eingaben auf Einstimmigkeit mit den AGBs unserer Seite (bitte keine Kraftausdücke!) und melden uns zurück. Falls nötig auch mit Korrekturvorschlägen.
4. Du sendest uns anschließend ein Bild.
5. Wir laden das Bild hoch, schalten das Profil frei und informieren Dich darüber.

Da Du für den Inhalt zuständig bist, überlege bitte was Du sagen möchtest. Nur von Dir angegebene Informationen tauchen im Profil auf. Beachte bitte auch, dass das Profil für Dich ein kostenfreies Projekt bleiben sollte und wir melden uns schnellstmöglich zurück. Bitte die Geduld behalten. .

Falls Du mehrere Profile haben möchtest (als LehrerIn und als Schule/Studio…), nutze dafür bitte mehrere Formulare. Möchtest Du das Formular als .doc (Microsoft Word, Libre Office, Open Office) oder als .pdf (Adobe) erhalten, bitte an profil@yogainberlin.com schreiben.

Wenn wir von Dir, nach dem zweiten Kontaktversuch, keine Rückmeldung erhalten haben, erstellen wir das Profil der Schule oder des Studios selbst. Wir tragen dabei nur auf Webseite deiner Schule odes des Studios vorhandene basische Informationen ein und schalten das Profil ohne Foto, Story usw. frei. Unter basische Daten verstehen wir: Name der Schule, Adresse, Webseite, Social Media Profile, Telefon u.ä.. Also alles was auf der Webseite der Schule bereits vorhanden ist. Profile für einzelne LehrerInnen erstellen wir natürlich nicht. In einem solchen Fall bekommst Du auch keinen Newsletter von uns.

1000 Dank und auf gute Zusammenarbeit!

Mit besten Grüßen

Mihailo Kotarac und Yoga in Berlin Team

In Berlin, Juni/Juli 2018

Posted in THEMEN, YogalehrerIn, Yogaschule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.